Etwas Kaffeecreme gefällig?

12 Kommentare // Hinterlasse einen Kommentar
Kaffeecreme ist übersetzt der Name des schönen Nagellacks von Manhattan, den ich euch heute gerne zeigen möchte. Und ich finde der Name passt wie die Faust aufs Auge. Es handelt sich um Nr. 12 "Coffee Cream" aus der Manhattan Community Colours LE. Diese entstand übrigens aus der Hand von Endverbrauchern. Mit einiger Vorlaufzeit konnten sich Kreative, Blogger und jeder, der Lust darauf hatte dafür bewerben selbst einen Nagellack zu mixen. Daraufhin bekam man ein Päckchen mit allem, was man dafür braucht. Daraus reichte man seine Farbvorschläge ein, sodass am Schluss eine LE mit 20 tollen Nagellackfarben rauskam. Ich finde die Idee genial und würde mich freuen, wenn man häufiger als Verbraucher in den Entwicklungsprozess mit eingebunden wird. Aber das nur mal nebenbei. Ich habe mir nur diesen Lack geholt, weil ich ihn vorher in einem Video gesehen habe und mir vor allem gefiel, dass es eine helle Farbe ist, die aber sehr schön deckend ist. 





Im Auftrag ist "Coffee and Cream" leider etwas zickig, was man oft von hellen cremigen Lacken kennt. Er ist sehr dünnflüssig, sodass man aufpassen muss, dass man nicht zu viel auf den Pinsel aufnimmt und immer wieder abstreift. Sonst zerläuft der Lack in die Ecken des Nagels. Wie man an deinem Ringfinger-Nagel (oh je, was ein Wort) sieht, wirft er auch ab und an mal ein Bläschen. Dafür trocknet er aber ziemlich schnell und hält recht lange. Ich war überrascht, als er am dritten Tag ohne top sealer noch gut aussah. Also alles in allem ein guter Nagellack, wenn man etwas Geduld beim Lackieren aufbringt.


Habt ihr euch was aus dieser LE geholt? WIe findet ihr die Idee einer solchen LE?


:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(