Aufgebraucht #5

11 Kommentare // Hinterlasse einen Kommentar

Es hat sich wieder einiges an leeren Verpackungen angesammelt zu denen ich euch einen kleinen Überblick geben möchte. Falls ihr eine ausführliche Review wollt sagt bescheid zu welchem Produkt, dann kann ich mal sehen, was sich da machen lässt. Ich habe es wieder in Pflege, Dusche und dekorative Kosmetik unterteilt.

Die aktuelle Bezeichnung: Müll-Sammel-Sucht
Für die Aufgebraucht-Suchtis, wie mich:


Pflege:
Rexona Deo: Benutze ich seit über 10 Jahren und liebe es. Es gibt kein besseres Deo, das so lange schützt, gut riecht und anfühlt. Schon nachgekauft.

RdL AMU-Entferner: Die 10000 Flasche und schon nachgekauft.

Balea Gesichtswasser: Ein sehr gutes mildes Gesichtswasser mit dem ich die Reste von meiner Waschlotion entferne. Super günstig ist es auch. Schon nachgekauft.

Charlotte Meentzen Kräutervital Tagescreme: eine dickflüssige Creme, die nach meiner Meinung nur für nachts geeignet ist. Denn sie lässt das Gesicht ölig aussehen und braucht sehr lange um einzuziehen. Der Duft ist ganz gut. Was mich allerdings irritiert ist, dass sie für Misch- und Normalhaut ist (nach der firmeneigenen Homepage). Das kann ich so nicht bestätigen- sie ist einfach zu fettig für die T-Zone. Komisch ist auch die gegensätzliche Angabe bei Douglas: demnach wäre sie für trockene und normale Haut...Günstig ist sie mit 9,95€ für 50ml auch nicht, obwohl sehr ergiebig. Also mich hat sie nicht zu 100% überzeugt, deshalb kein Nachkaufprodukt.

Handsan Cream touch: Ganz ganz große Liebe! Vor allem schätze ich den Duft und dass sie sofort einzieht. Es sind Silikone enthalten, aber meine Hände sind nicht auf so viel Pflege angewiesen. Ich creme sie nur, weil mir das Eincremen an sich gut gefällt.  Wird nachgekauft!

Perlier Body Balm: Habe ich geschenkt bekommen und war ganz überrascht davon. Ich dachte schon nie eine Lotion für mich zu finden bei der ich den Unterschied vor und nach der Anwendung bemerke, aber diese schafft das. Außerdem lässt sie sich sehr schön verteilen und zieht schnell ein. Der Duft ist ganz klassisch gehalten und fängt nicht an irgendwann zu nerven. Also ein rundum wirklich tolles Produkt, das ich auf jeden Fall nachkaufen wurde (obwohl es nicht ganz günstig ist...)



Dusche: 
Lavera Haarspülung: Lange kein Produkt mehr gehabt, das bei mir so knallhart durchgefallen ist. Mir gefällt an dieser Spülung einfach nichts: es riecht nach künstlichem grünen Apfel, aber irgendwie verdorben [ist noch haltbar]; Die Haare sind nach der Wäsche strohig und trocken; es lässt sich schlecht in den Haaren verteilen und einmassieren. Also nur schrecklich. Kein Nachkaufprodukt.

Balea Duschgel: Bin froh, dass es leer ist. Die Qualität ist so gut, wie immer bei Balea. Nur der Duft gefiel mir schnell nicht mehr. Kein Nachkaufprodukt.

The body shop rainforest radiance Shampoo: Das Shampoo ist für gefärbte bzw. getönte Haare. Ich fand es in Ordnung, aber es hat mich nicht von den Socken gehauen. Es schäumt für Naturkosmetik ganz gut und lässt sich ordentlich verteilen. Der größte Vorteil ist, dass keine Sulfate, Parabene oder Silikone enthalten sind. Ich hatte leider das Gefühl, dass die Haare nach dem Waschen struppiger und schwerer durchzukämmen waren. Deshalb ist es für mich nicht überzeugend, kein Nachkaufprodukt. 

Snowfairy Duschgel von Lush: Der beste Beweis dafür, dass man sich informieren sollte, bevor man jedem Hype nachrennt. Dieses Duschgel kursierte auf vielen Blogs um Weihnachten herum und sah so hübsch aus, dass ich ihn bei der großen Rabattaktion blind mitbestellte. Leider hat sich dann rausgestellt, dass ich den Duft überhaupt nicht mag. Es riecht nach zuckersüßem Diabetes-Bonbon, das ich nicht unbedingt auf meiner Haut riechen muss. Es ist auch so gar nicht erfrischend. Also ein Fehlkauf und deshalb kein Nachkaufprodukt.

Rituals Yogi Flow: Ich liebe es! Ich hatte schon mal ein Duschschaum von Rituals ausprobiert, als es mal in der Glossybox war. Es hatte mir super gefallen, aber ich hatte nichts bestellt. Jetzt bin ich mir endgültig sicher, dass eine Bestellung fällig ist. Denn beide Düfte sprechen mich total an. Der Schaum fühlt sich nach totalem Wellness unter der Dusche an. Unbedingtes Nachkaufprodukt. Dieses Produkt habe ich bei einer Testaktion kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen.
























Dekorative Kosmetik und Sonstiges
Dolce&Gabbana The One Parfüm: Ich könnte ein Bisschen weinen, weil dieser tolle edle Duft leer ist. Die Haltbarkeit ist ganz gut und ich habe mich, so lange wie ich es benutzt habe, nicht daran satt gerochen. Schnüffelt unbedingt mal daran. Ich bin leider niemand, der sich einen Duft nachkauft, weil ich der Meinung bin, dass es einfach zu viele tolle Düfte gibt. Deshalb kein Nachkaufprodukt.

Calu Vitamincreme N.4b: Mag ich nicht so gerne, wie die 4a und habe den Eindruck, dass ich von ihr Mitesser bekomme. Kein Nachkaufprodukt.

Essence volume curl Mascara: Wundert euch nicht, dass sie gleich 2 Mal dabei ist. Eine Ausgabe habe ich geschenkt bekommen, weil ich sie am Anfang so gut fand. Sie ist an sich auch toll. Die Bürste gibt Schwung, Volumen und Länge- alles, was mir wichtig ist. Sie ist aber nichts für Mädels, die ihre Wimpern lieber natürlich mögen, denn sie macht BÄM :) Leider leider leider liefert sie aber auch die dicksten Pandaaugen, die die Welt gesehen hat. Falls jmd. nicht weiß, was ich meine: sie schmiert und das bereits nach wenigen Stunden. Der zweite Grund, wieso ich eine noch volle Mascara wegwerfe ist, dass sie auch schon nach wenigen Stunden ihren Schwung und Volumen verliert, sodass die Wimpern nur ganz leicht geschwärzt aussehen. Leider habe ich beide schon benutzt, deshalb können sie nicht verkauft werden und landen in der Tonne. Kein Nachkaufprodukt.

Essence Vitamin nail pen: uralt und nicht mehr im Sortiment. Hat an meinen Nägeln gar nichts gemacht. Kein Nachkaufprodukt.

Maybelline colossal Mascara: Diese habe ich ganz aufgebraucht und sie war okay, mehr auch nicht. Leider verliert auch sie nach ein Paar Stunden den Schwung und die Bürste liefert mir zu wenig an allem. Kann mir aber gut vorstellen, dass die Mädels, die ihre Wimpern nicht so bäm wollen, wie ich, sehr zufrieden mit ihr sein werden.

Bobbi Brown moisture rich Foundation: Eine ganz tolle Foundation für trockene Häutchen, die die Haut den ganzen Tag mit  Feuchtigkeit versorgt, Rötungen wunderbar kaschiert und gut hält. Sie sieht nicht caky aus, obwohl sie eine gute Deckkraft hat. Nachteil ist die blöde Flasche, die die Benutzung etwas erschwert. Ansonsten habe ich wirklich nichts zu meckern an ihr- eine super Foundation, vor allem für den Winter. Meine Haut hat sich allerdings verändert, sodass sie nicht mehr passt, aber ich werde immer wieder auf Bobbi zurückgreifen! Hier gilt: kein Nachkaufprodukt, obwohl zu 100% überzeugt.


Puh, das war mal wieder so einiges. Mir ist aufgefallen, dass ich auf die Aufgebraucht-Posts insgesamt wenig Resonanz bekomme, deshalb die Frage: Mögt ihr meine Aufgebraucht Posts? Sind sie zu lang, die Review zu kurz oder die Produkte uninteressant? Lest ihr alles oder nur über Produkte, die euch interessieren? Lasst es mich wissen!
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(