Frittata- eine leckere Frühstücksvariation

7 Kommentare // Hinterlasse einen Kommentar
Hallo ihr lieben! Da die meisten Blogger Studenten sind und diese momentan (wie ich) in Semesterferien sind und laaange ausschlafen habe ich gedacht könnte ich mal zeigen, was man sich Leckeres zum Frühstück machen kann, wenn man morgens etwas länger als 2 Min. Zeit hat .

Herzhafte Frittata
270kcal; 12,3 g Fett; 15,1 Kohlenhydrate; 19 g Eiweiß; 4g Ballaststoffe

Zutaten:
30g junge Champignons
10g rote Zwiebel
2 Eier
1 TL frische Kräuter
1 TL Olivenöl
Salz/ Schwarzer Pfeffer
1 mittelgroße Tomate

Zubereitung:
  1. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Olivenöl einpinseln und bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Pilze und Zwiebeln etwa 5 Min. anbratem, bis sie weich sind, dann auf einem Teller beiseite stellen.
  2. In einer Schüssel Eier, Kräuter, Salz und Pfeffer verrühren. Die Masse in die heisse Pfanne gießen. Ohne umzurühren etwa 2 Min. garen lassen, bis die Eimasse zu stocken beginnt. Dabei den Rand des Omeletts mit dem Pfannenwender etwas anheben und gleichzeitig die Pfanne leicht kippen, dodass die noch flüssige Eimasse darunter laufen kann.
  3. Die Tomatenscheiben und das angebratene Gemüse auf das Omelett legen. Weitere 2-3 Min. braten, bis die Frittata unten goldbraun und oben fast ganz gestockt ist.
Was früstückt ihr in Ferien oder im Urlaub?
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(